Yoga & Meditation

Körper- & Gedankenübungen

Body, Mind & Soul

Was wir im Allgemeinen unter Yoga verstehen, sind vor allem die Körperübungen oder Asanas des Yoga, die Teil des achtfachen Yogapfads nach Patanjali sind, den er im Yogasutra beschreibt. Ziel des Yoga ist die Befreiung aus dem Rad des Karmas und die vollkommene Erkenntnis der Einheit allen seins. Nehmen Sie in meiner Gesundheitspraxis Holistic Health gerne teil am Yoga in Wetzlar.

Yoga Wetzlar

Befreien Sie Ihren Körper und Ihren Geist von überflüssigem Balast.

Yoga Wetzlar

Die acht Stufen des Yogapfads

  1. Yama – Haltung nach Außen und Umgang mit anderen Menschen und der Natur
  2. Niyama – Haltung im Umgang mit uns selbst
  3. Asana – Körperübungen
  4. Pranayama – Atemübungen
  5. Pratyahara – Rückzug der Sinne nach Innen
  6. Dharana – Konzentration und Ausrichtung des Geistes
  7. Dhyana – Meditation
  8. Samadhi – Befreiung oder Erfahren der Einheit allen Seins
Yoga Wetzlar

Die Asanas

Die unterschiedlichen Asanas Körperübungen dienen dazu, unseren Körper aber auch gleichzeitig unseren Geist flexibel zu halten, innere Blockaden zu lösen und den Fluss von Energie und den verschiedenen Körpersäften zu unterstützen. Darüber hinaus dienen diese Körperübungen auch zur Vorbereitung auf das meditative Sitzen.
Beim Yoga in Wetzlar lernen Sie in den Yogakursen in meiner Gesundheitspraxis die verschiedenen Asanas Körperübungen kennen. Diese Übungen funktionieren auch toll für Schwangere und frische Mütter mit ihren Babys.

Kurse & Events Wetzlar

Meditation als Überbegriff

kann viele verschiedenen Methoden beschreiben, um in die vollkommene Stille zu kommen. Für mich ist die Versenkung in diese Stille eine Möglichkeit, die Störgeräusche des Alltags abzuschütteln, mir der Qualität meiner Gedanken und in der Konsequenz der zugrundeliegenden Überzeugungen und Glaubenssätze bewusst zu werden, um dann entscheiden zu können, ob mir diese wirklich dienlich sind und ich an ihnen festhalten möchte oder nicht. Darüber hinaus öffnet Meditation das Tor zur Gegenwart, die einzige Zeit, in der wir tatsächlich etwas verändern können.